BITSPACE

BITSPACE ist momentan eine Ein-Mann-Firma und SPACEBALL das erste veröffentliche Spiel. Sie ist entstanden aus der Erkenntnis, dass es im Computerspielemarkt kaum wirkliche dreidimensionale Spiele gibt.

Hauptsächlich bin ich tätig als Ingenieur in der Simulationsabteilung eines Technologiekonzerns in Deutschland. Studiert habe ich einmal Luft- und Raumfahrttechnik und war auch 11 Jahre in der Raumfahrtindustrie tätig. Neben vielem anderen habe ich dort auch Raumfahrzeuge entworfen, einiges ist sogar realisiert worden. Danach beschäftigte ich mich mit der Vorentwicklung von grossen Karussells, d.h. ich habe sie mir ausgedacht, durchgerechnet, präzise simuliert und dann als bewegliche 3D Modelle dargestellt, so dass man virtuell mitfahren kann. Nebenstehend ist ein Screenshot einer Simulation des SHOT MAXI, so wie er im Space Park in Bremen gebaut wurde. Die Gondel an dem Turm links oben wird in 3 Sekunden 56 m hochgeschossen.

All diese Entwürfe und Simulationen habe ich seit 1995 mit VRML dargestellt, einer Sprache für 3D Inhalte im Internet ( VRML bei web3D.org). Obwohl bisher kaum jemand die Möglichkeiten dieser Sprache voll ausgenutzt hat, gilt sie schon als 'alt' und wird nur noch von wenigen weiterentwickelt.

Deshalb entstehen diese Spiele jetzt mit der A7 Game Engine von 3D Gamestudio, einer umfangreichen und preiswerten Software, die vor allem seit der Einführung der Scriptsprache Lite-C alles bietet, was man zur Entwicklung von Spielen braucht. Durch die verhältnismässig gute Dokumentation ist alles im Selbststudium erlernbar.

Trotzdem ist das Schreiben eines verkaufbaren Spiels immer noch ein ziemlicher Aufwand und vor allem ist es weit mehr als man tun würde, wenn man nur für sich selbst etwas programmiert. Deshalb möchte ich Sie bitten, meine Spiele nicht einfach für Ihren guten Freund zu kopieren, der sie dann auch weitergibt, ohne dass ich einen Cent daran verdiene. Irgendwann lohnt es dann nicht mehr, diese Anstrengung auf sich zu nehmen, wenn nichts dabei herauskommt. Ja, Mathematik macht mir Spass, aber alle durch andere machbare Fehler in einem Programm zu suchen, ist etwas anderes.